Polenta-Auflauf mit Auberginen und Tomatensauce

Für 4-6 Personen
Zutaten
Polenta: 
  1 Tasse grobes Maismehl
  3 Tassen Wasser
  1 Prise Salz
  1/3 Tasse geriebenen Käse (Appenzeller, Edamer, Emmentaler o.ä.)
  1/6 Tasse geräucherten Käse, gerieben (oder mehr vom anderen)
  1-2 Eßlöffel Butter

Tomatensauce:
  1 mittelgroße rote Zwiebel, gewürfelt
  2 Zehen Knoblauch (gepreßt oder fein gehackt)
  1/2 Tasse Rotwein
  2 500-g-Dosen Tomaten, abgetropft und in große Stücke geschnitten
  Salz und Pfeffer
  2 Eßlöffel frisches Basilikum, fein gehackt
  Olivenöl zum Braten

Auberginen:
  1 Aubergine, in gabelgroße Stücke geschnitten, oder
    4 kleine Auberginen, in 2cm dicke Scheiben geschnitten
  Olivenöl
  Salz
  Oregano, getrocknet oder frisch

zur Zusammenstellung:
  1 Tasse geriebenen Appenzeller (oder Emmentaler oder Gruyere)
  1/2 Tasse geriebenen Parmesan
		
       
Zubereitung
Polenta:
Maismehl in drei Tassen kochendes Salzwasser einrühren, köcheln lassen.
Geriebenen Käse und Butter hineingeben.
In Pfannen fällen, etwa 2,5 cm dick und vollkommen abkühlen lassen.

Tomatensauce:
Zwiebeln in Öl sautieren, bis sie weich sind. Knoblauch dazu
und 2 Minuten weiterbraten.
Rotwein dazugeben und unter Rüren einige Minuten garen.
Tomaten hinzufügen, längere Zeit köcheln lassen: 40 Minuten
bis 1 Stunde und mehr.

Auberginen:
Auberginenstücke mit Öl bestreichen und mit Salz und Oregano
bestreuen. Bei 180 Grad etwa 45-50 Minuten weich backen.
Nach etwa 25 Minuten die Scheiben umdrehen.

Zusammenstellung:
Die abgekühlte Polenta in beliebig große Stücke schneiden.
Die Zutaten in einer großen Auflaufform übereinanderschichten,
Sauce, Polenta, Auberginen, Käse, Sauce, Auberginen, Sauce, Käse.
Zugedeckt bei 180 Grad backen, bis alles heiß ist, ca. 45 Min.
Die letzten 5 Minuten den Deckel wegnehmen, so daß der Auflauf 
oben leicht braun wird.
	

HTML by Solon Luigi Lutz

© 1997, 98 by SLL. Kommerzielle Verwendung dieses Dokuments ist nicht erlaubt !